meditation-ge18ad2f5c_1280

Krankheit wird durch negative Microvita** verursacht. Wenn Menschen allopathische Medizin einnehmen, um eine Krankheit zu heilen, stört die Medizin das ökologische Gleichgewicht des Körpers, weil sich mehr negative Microvita an der Stelle der Krankheit konzentrieren.

Allopathische Medikamente töten keine Krankheiten – Krankheiten sterben durch ihren eigenen natürlichen Tod. Auch wenn das Medikament die Krankheit eindämmt, kann die erhöhte Konzentration negativer Microvita die Wirkung des Medikaments wieder aufheben. Die erhöhte Konzentration negativer Microvita, die durch allopathische Medikamente verursacht wird, schafft viele neue Arten von Krankheiten, und deshalb entstehen derzeit jedes Jahrzehnt zwei oder drei neue Krankheiten.

Was ist also die Lösung für dieses Problem? Unser Ansatz sollte ein zweifacher sein – äußerlich und innerlich. Äußerlich sollten wir Medikamente einnehmen, um Krankheiten zu kontrollieren, aber innerlich sollten wir spirituelle Praktiken durchführen, um die Konzentration der positiven Microvita zu erhöhen und dadurch die negative Microvita zu töten.

** Microvita sind kleinste Lebewesen, welche Atome und Zellen bilden. Sie leben in uns und um uns herum.

*
Microvita – die mysteriösen Erscheinungen der kosmischen Schöpferkraft

Am 11.06. findet ein Online Workshop über Microvita und ihre  Rolle in unserem persönlichen und gesellschaftlichen Leben statt.  Bei Interesse findest du Einzelheiten hier: Microvita – die mysteriösen Erscheinungen der kosmischen Schöpferkraft

***

Unterstütze unsere Arbeit mit einer freiwilligen Zuwendung.

IBAN: DE50 5095 1469 0013 2735 25

BIC: HELADEF1HEP

Danke! 

Was dich auch interessieren könnte

Translate »