plant-2837468_1280

“Innerlich empfinden alle Menschen eine tiefe Anziehung für andere. Diese Anziehung ist die natürliche Beschaffenheit der Lebewesen. Hätte es keine ausgleichende Kraft zwischen den vom makrokosmischen Geist geschaffenen Objekten gegeben, dann wäre die gesamte kosmologische Struktur in Stücke zerbrochen.

Durch diese Anziehung zwischen den verschiedenen Objekte und Wesen wird das kosmologische Gleichgewicht erhalten. Von Atomen und Molekülen bis hin zu Menschen mit entwickeltem Bewusstsein fühlen sich alle Wesen gegenseitig angezogen.

Das unendliche Bewusstsein hält alle Wesen an sich gebunden durch seine unergründliche kosmische Liebe. Alle Wesen driften im unermesslichen göttlichen Fluss als die winzigen Manifestationen des Höchsten Bewusstseins. Sie haben von Geburt an Anspruch auf kosmische Liebe.“

P. R. Sarkar

Unterstütze unsere Arbeit mit einer freiwilligen Zuwendung.

IBAN: DE50 5095 1469 0013 2735 25

BIC: HELADEF1HEP

Danke! 

Was dich auch interessieren könnte

Translate »