girl-846357_1280

Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V.“ setzt sich insbesondere für die Rechte der Kinder und Jugendlichen ein.

Zahlreiche Politiker, Ärzte und Vertreter der Pharmaindustrie sprechen sich für Impfungen gegen Covid-19 für Jugendliche ab 12 Jahren aus. Sie befürworten offenbar eine flächendeckende Durchimpfung auch der Jugendlichen dieser Altersgruppe, um schneller eine Herdenimmunität in Deutschland sowie einen ungehinderten Schulbetrieb in Präsenzform nach den Sommerferien zu gewährleisten.

Der Verein „Ärzte für individuelle Impfentscheidung e. V.“ ist eine im Jahr 2006 gegründete gemeinnützige Organisation von Ärztinnen und Ärzten, die Schutzimpfungen grundsätzlich als einen Bestandteil ärztlicher Vorsorge ansehen.

Er fordert den Erhalt einer freien, individuellen und verantwortungsvollen Impfentscheidung nach differenzierter, umfassender und ergebnisoffener Beratung für alle Menschen.

Der Verein sieht sich der Ottawa-Charta der WHO verpflichtet:

Gesundheitsförderung zielt auf einen Prozess, allen Menschen ein höheres Maß an Selbstbestimmung über ihre Gesundheit zu ermöglichen und sie damit zur Stärkung ihrer Gesundheit zu befähigen.“ (WHO 1986)

 

Dr. med. Joost Deerberg ist ein Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin in Hamburg und im Verein Ärzte für individuelle Impfentscheidung seit dem Jahr 2011 tätig. Er hat kürzlich in einem Interview mit dem „Naturheilmagazin“ ausführlich zu den Folgen der Coronamaßnahmen für Kinder und Jugendliche sowie Fragen der Impfungen gegen Covid-19 Stellung genommen. Eine sog. Herdenimmunität ist durch Impfungen seines Erachtens nicht zu erreichen und er bezeichnet diese als Narrativ.

Herr Dr. Deerberg weist in diesem Interview auch ausdrücklich auf gute Studien hin, dass vier Faktoren zur Erhaltung der Gesundheit und Verlängerung des Lebens dienen:

  1. Nicht rauchen
  2. Moderater Alkoholkonsum (am besten gar kein Alkohol)
  3. Regelmäßig Sport treiben
  4. Gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse

Diese bezeichnet er als Fragen des Lebensstils, die das Leben eines Menschen im Schnitt um 13 Jahre verlängern können.

Weiter spricht Dr. Deerberg über Nutzen/Risiken von Impfungen insbesondere für Kinder und Jugendliche und die Aspekte der Salutogenese.

Hier ist der Link zum vollständigen Interview: https://www.youtube.com/watch?v=L3FiU6Kyonw

Wenn du dich ausführlicher über „Ärzte für individuelle Impfentscheidung e. V.“ und die Arbeit des Vereins informieren möchtest, empfehlen wir die Homepage (https://www.individuelle-impfentscheidung.de/).

Wir schätzen die Arbeit dieser verantwortungsvollen Mediziner, die sich für die Gesundheitsförderung und die Selbstbestimmung einsetzen.

Unterstütze unsere Arbeit mit einer freiwilligen Zuwendung.

IBAN: DE50 5095 1469 0013 2735 25

BIC: HELADEF1HEP

Danke! 

Was dich auch interessieren könnte

Translate »