flowers-3218076_1920

Bei der Erfüllung unserer Aufgaben sind wir manchmal erfolgreich und manchmal nicht.

Ob du dein angestrebtes Resultat erlangst oder nicht, hängt letztendlich von vielen Faktoren ab, die du nicht kontrollierst.

Einst lehrte ein Yoga-Meister:

Du hast das Recht auf Handlung, aber nicht auf die Früchte der Handlung. Du darfst keine Handlungen ausführen, die dich binden, aber du darfst auch nicht abgeneigt sein, zu handeln.

 

Während du deiner Arbeit nachgehst, solltest du dich nicht um das Ergebnis sorgen.

Du hast nur das Recht und die Pflicht, deine Arbeit auszuführen. Das Ergebnis liegt nicht in deinen Händen.

Wenn du nachlässig mit der dir anvertrauten Arbeit umgehst, indem du dir Sorgen um das Ergebnis machst, wirst du die Arbeit nicht richtig ausführen können.

Also, gehe sorgenfrei deiner Arbeit nach.

***

Unterstütze unsere Arbeit mit einer freiwilligen Zuwendung.

IBAN: DE50 5095 1469 0013 2735 25

BIC: HELADEF1HEP

Danke! 

Was dich auch interessieren könnte

Translate »