beach-ga0204d5f9_1280

Wenn der Fluss, der aus den Berghöhlen entspringt – nachdem er zahlreiche Hochebenen und grüne und goldene Felder durchquert hat – in das blaue Wasser des Meeres mündet, stirbt dieser Fluss dann?

Nein, er stirbt nicht. Nichts stirbt jemals endgültig. Die rhythmische Süße des Flusses lebt in den gewaltigen Wellen des Ozeans weiter.

Obwohl die Menschen dies wissen, ziehen sie es vor, es zu vergessen. Und weil sie es nicht erkennen wollen, werden sie von dem Schmerz des Verlustes überwältigt.

Von der Anfangslosigkeit bis zur Unendlichkeit lebt jedes Wesen ewig in höchstem Frieden im Herzen des unendlichen Bewusstseins.

Niemand war jemals verloren, niemand ist jemals verloren, niemand wird jemals verloren sein.

Shrii Shrii Anandamurti

Was dich auch interessieren könnte

Translate »