Bildschirmfoto 2021-09-07 um 17.42 (3)

Während ich heute bei der Wahlveranstaltung Mantras sang und dabei die Gitarre spielte, drückte eine Frau mittleren Alters meinen Arm, lächelte und nickte mir zu. Sie erfreute sich offensichtlich an unserem Gesang.

Wenn wir Mantras singen, entsteht eine harmonische, erhebende Atmosphäre. Selbst Zuhörende, die das Mantra nicht verstehen, können sich daran erfreuen.

Mit dem spirituellen Gesang öffnen wir unser Herz zum unendlichen göttlichen Bewusstsein. Diese Praxis ist heilsam und nützlich für die Ausübenden und für jene, die es miterleben.

Beim Mantra-Gesang richten wir unseren Geist auf die höchste Wahrheit aus. Oh wie nützlich das ist – für den Einzelnen und für die Gemeinschaft.

Gegenseitige Toleranz, Harmonie und Wahrheit – das brauchen wir für einen positiven Wandel in der Gesellschaft. Dazu regen wir auf unserer Wahlkampagne mit Mantra-Gesang an.

Unterstütze unsere Arbeit mit einer freiwilligen Zuwendung.

IBAN: DE50 5095 1469 0013 2735 25

BIC: HELADEF1HEP

Danke! 

Was dich auch interessieren könnte

Translate »