Morgendämmerung

„Seit der Morgendämmerung der Zivilisation sind zahlreiche „Ismen“ aus der Menschheit hervorgekommen.

Verschiedene Rhythmen der Mobilität sind erschienen, aber keiner von ihnen hat gelehrt, die gesamte Menschheit als eine integrale und unteilbare Einheit zu betrachten. Daher gibt es so viele Machtkämpfe und so viel Intoleranz unter den Menschen.

Die menschliche Gesellschaft von heute hat sich im intellektuellen Bereich erheblich weiterentwickelt. Sie darf nicht länger träge sein. Mit aller Kraft muss das Voranschreiten des universellen Humanismus auf jegliche Art und Weise geglättet werden. Deshalb darf es in dieser Hinsicht keinerlei Zögerlichkeit oder Feigheit geben.”

Shrii Shrii Anandamurti


***

Unterstütze unsere Arbeit mit einer freiwilligen Zuwendung.

IBAN: DE50 5095 1469 0013 2735 25

BIC: HELADEF1HEP

Danke! 

Was dich auch interessieren könnte

Translate »