light-bulb-g1f9d69639_1280

Karmańa baddhate jiivah vidyayá tu pramucyate.
[“Menschen, die durch Karma (Handlungen und ihre Reaktionen) gebunden sind, werden durch Selbsterkenntnis befreit”].

Wenn Menschen arbeiten, ohne Wissen anzuwenden, verstricken sie sich in die Fesseln des Handelns und enden schließlich in einem Zustand der Grobheit.

Wenn jemand ununterbrochen wie eine Maschine arbeitet, ohne jegliche Unterstützung durch den Verstand, dann sollte man verstehen, dass diese mechanische Handlung der Ausdruck einer groben Kraft ist.

Ihr hört vielleicht einige Leute sagen: “Arbeitet weiter, arbeitet weiter.” Sicherlich werdet ihr arbeiten, aber ihr dürft nicht ohne Verstand arbeiten.

Wenn eine Maschine arbeitet, gibt es eine intellektuelle Instanz, die ihren Betrieb kontrolliert. Wenn man eine Maschine ohne jegliche Kontrolle arbeiten lässt, wird sie zwangsläufig eine Katastrophe verursachen.

Es heißt also: Vidyayá tu pramucyate [“Wissen führt zur Befreiung”]. Ich habe in meinem Buch Die Befreiung des Intellekts  Neohumanismus: gesagt:

Lies so viel du kannst, kultiviere die Fähigkeit des Wissens und akzeptiere nur die Dinge, die es wert sind, nach rationalem Denken akzeptiert zu werden.

*

Auszug aus einem Diskurs von Shrii Shrii Anandamurti über die Lehren von Shiva

***

Unterstütze unsere Arbeit mit einer freiwilligen Zuwendung.

IBAN: DE50 5095 1469 0013 2735 25

BIC: HELADEF1HEP

Danke! 

Was dich auch interessieren könnte

Translate »