Bildschirmaufnahme_Auswahlbereich_20211111162334

 

Warum fliehen so viele Menschen aus ihren Heimatländern und drängen nach Polen und Europa?

Weil die Menschen durch jahrelange Kriege und Sanktionen große Not in ihren Ländern erleiden.

Albrecht Müller gibt dazu Beispiele in den NachDenkSeiten:

Zum Beispiel: Weil der Westen 20 Jahre Krieg in Afghanistan geführt und Millionen Menschen ins Unglück gestürzt hat und ihnen die Lebensgrundlage genommen hat. Auch wir Deutschen haben daran mitgewirkt.

Zum Beispiel: Sie können im Irak nicht mehr leben, weil der Westen 2003, gegründet auf einer Lüge über die Politik Saddam Husseins, dieses Land überfallen hat.

Zum Beispiel: Syrien – ein Leben ohne Strom, Licht und Heizung. Das ist die Folge der westlichen Sanktionen. Und es ist vom Westen auch offen erklärt worden, dass dies gewollt ist, dass man dieses Land aushungern will. Und dann jammern jene, die diesen zynischen Umgang mit dem syrischen Volk eingeleitet haben und pflegen, über das schreckliche Los der Flüchtlinge an der weißrussisch-polnischen Grenze.“

 

Dann stellt Albrecht Müller ein Hilfsprojekt vor: Ein gemeinnütziger Verein unterstützt das “Italienische Krankenhaus” in Damaskus. Der Vorsitzende des Vereins Bernd Duschna schreibt:

Syrien: Ein Leben ohne Strom, Licht und Heizung
Mit unserer Solidarität die Sanktionen zu Fall bringen

Laut dem Welternährungsprogramm der UNO leiden inzwischen fast 60% der Bevölkerung in Syrien, 12,4 Millionen Menschen, Hunger [2].

Es gibt keinen Strom, keinen Treibstoff, kein Heizöl und die Lebensmittelpreise explodieren.

Carol Tahhan, Leiterin des „Italienischen Krankenhauses“ in Damaskus, das wir als lokale Friedensgruppe seit 5 Jahren finanziell unterstützen, ist in Sorge um seine weitere Existenz. Ohne ausreichenden Diesel für die Notstromaggregate müsse das Krankenhaus schließen.

Sie möchte zudem wieder mit unserer Hilfe Stoffe einkaufen, damit wie in den letzten Jahren Schneider vor Ort beauftragt werden können, Winterkleidung zur Verteilung an Bedürftige herzustellen.

 

 

Ich schätze diese Hilfsaktion sehr und empfehle Ihnen, den Artikel darüber hier zu lesen: https://www.nachdenkseiten.de/?p=77823

***

Foto: RT YouTube Video

***

Unterstütze unsere Arbeit mit einer freiwilligen Zuwendung.

IBAN: DE50 5095 1469 0013 2735 25

BIC: HELADEF1HEP

Danke! 

Was dich auch interessieren könnte

Translate »