fuu-j-r2nJPbEYuSQ-unsplash

“Nicht die Dinge selbst beunruhigen die Menschen, sondern die Meinungen und die Urteile über die Dinge.”

Epiktet

 

Ich sehe viele Menschen leiden – besonders in dieser Corona-Krise.

Die Ursache unseres Leidens ist allerdings nicht, was geschieht. Sondern, was wir über das Geschehnis denken und glauben. Welche Bedeutung wir ihm geben.

Was geschieht, was jemand zu uns sagt, können wir nicht kontrollieren. Wie wir darüber denken, können wir allerdings sehr wohl steuern.

Tief in uns ist ein beständiger Frieden. Wir können lernen, so zu denken, dass wir beständig in diesem inneren Frieden verweilen. Aus unserem inneren Frieden heraus können wir dann authentisch und stark handeln – frei von Leiden.

Es gibt verschieden Methoden, leidvolles Denken zu beenden und im inneren Frieden zu bleiben.

In dem online Kurs 3 Methoden mit denen du Leiden beenden und im inneren Frieden sein kannst
kannst du drei bewährte Wege lernen. Der Kurs ist offen und kostenlos. Er findet Samstag, 12.06. um 16 Uhr statt. Hier kannst du mehr erfahren: https://www.menschlichewelt.de/veranstaltung/spirituelle-praxis/

Wenn dir dein innerer Frieden wichtig ist und du nicht mehr leiden möchtest, komme gerne vorbei. In dem Kurs kannst du etwas lernen, was dir für den Rest deines Lebens nützlich sein kann.

Wenn du anderen von der Gelegenheit dieses Kurses informieren möchtest, teile gerne diesen Beitrag.

Unterstütze unsere Arbeit mit einer freiwilligen Zuwendung.

IBAN: DE50 5095 1469 0013 2735 25

BIC: HELADEF1HEP

Danke! 

Was dich auch interessieren könnte

Translate »