TL_22.4.

Auf welche Fragen richtest du deinen Fokus in diesen Zeiten?

Bist du mit deinen Gedanken viel bei der Diskussion um die derzeitige Situation? Denkst du an Krankheit, Schnelltests, Impfungen, Lockdown, Einschränkung deiner Freiheit und Sorgen um deine finanzielle Existenz?

Vielleicht beschäftigst du dich auch mit der Aufstellung der Kanzlerkandidaten. Oder du machst dir Gedanken über die Spannungen zwischen Russland und den USA.

Das sind alles wichtige Fragen. Die Medien konzentrieren sich auf diese Dinge.

Doch ist das wirklich alles, was gerade wichtig ist? Die Medien möchten deine Gedanken in diese Richtung lenken. Ob ihnen das gelingt, entscheiden nicht sie. Das entscheidest du selbst!

So richte ich meinen Fokus ganz bewusst auch auf andere Dinge, von denen ich wenig in den Medien sehe, höre und lese.

Beim Lesen von spirituellen Schriften bin ich auf folgenden Text gestoßen:

Als einige Menschen begannen, sich weiterzuentwickeln, dachten sie mehr an sich selbst und weniger an andere; sie dachten auch nicht an die Tiere und Pflanzen.

Wenn wir aber mit kühlem Verstand analysieren, wird ganz klar: So wie mein Leben für mich wichtig ist, so ist auch das Leben der anderen für sie wichtig; und wenn wir dem Leben aller Lebewesen nicht den richtigen Wert beimessen, dann wird die Entwicklung der gesamten Menschheit unmöglich.

Wenn die Menschen mehr an sich selbst als Individuen oder an ihre kleinen Familien, Kasten, Clans oder Stämme denken und überhaupt nicht an die Kollektivität denken, ist das ausgesprochen schädlich.

Ebenso, wenn die Menschen die gesamte lebendige Welt – die Pflanzenwelt, die Tierwelt – vernachlässigen, ist das nicht schädlich?

Deshalb sage ich, dass es ein großes Bedürfnis gibt, die Menschheit und den Humanismus in einem neuen Licht zu erklären, und dieser neu erklärte Humanismus wird ein wertvoller Schatz für die Welt sein.“

Shrii P.R. Sarkar richtet seinen Fokus hier auf die Entwicklung der gesamten Menschheit. Die Verbundenheit der Menschen untereinander und der Schutz der Tiere und Pflanzen ist existenziell für unser Überleben. Das ist ein wesentlicher Bestandteil des Neohumanismus.

Viele Menschen engagieren sich für das Wohl und den Schutz der Tiere und der Natur. Tief in meinem Herzen weiß auch ich, dass ich noch mehr dafür und die Abschaffung der Massentierhaltung tun möchte. Gerade jetzt!

Wir leben in der Zeit des Wandels. Der Schutz der Tiere und der Natur ist eine elementare Aufgabe dieser Zeit. Packen wir sie jetzt gemeinsam an!

Wenn du uns kontaktieren möchtest: Kontakt

Was dich auch interessieren könnte

Translate »