Bildschirmaufnahme_Auswahlbereich_20210629160700

Das Bundesgesundheitsministerium verbreitete am Sonntag auf Twitter: „Günther Jauch hat sich impfen lassen.“

Diese News war unterlegt mit einem Bild, auf dem der TV-Star die vermeintliche Einstichstelle mitsamt Pflaster präsentiert.

Der Tweet ist Teil der Impf-Reklame-Kampagne der Regierung.

Fakt ist jedoch: Jauch ist gar nicht geimpft.

Das war bereits das zweite Mal, dass Spahns Ministerium die Fake-News verbreitete, dass sich Herr Jauch impfen lassen hat.

Einzelheiten davon und eine Liste von falschen Behauptungen des Gesundheitsministeriums finden Sie hier: https://reitschuster.de/post/spahn-laesst-mit-fake-news-fuer-impfung-werben/

Bildschirmaufnahme_Auswahlbereich_20210629161216

Was können wir gegen solche falsche Propaganda tun?

1.) Unabhängige Medien lesen und gestalten

2.) Wahrheit und allumfassendes Wohlwollen verbreiten

3.) Einzeln und gemeinschaftlich vorbildlich handeln

 

Lasst uns das Licht der Wahrheit verbreiten.

Titelfoto: YouTube Bundesministerium für Gesundheit

Unterstütze unsere Arbeit mit einer freiwilligen Zuwendung.

IBAN: DE50 5095 1469 0013 2735 25

BIC: HELADEF1HEP

Danke! 

Was dich auch interessieren könnte

Translate »